„Es war schon immer Grundsatz eines jeden Christdemokraten, dass der Mensch im Mittelpunkt steht und sich alles anhand seiner Bedürfnisse ausrichten muss. Entsprechend stehen wir klar an der Seite aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer“, betont die Landtagsabgeordnete Irmgard Klaff-Isselmann.

Menschen in ein festes Arbeitsverhältnis zu bringen, ist dabei ebenso wichtig, wie die Rechte der Arbeitnehmer zu schützen und auszubauen. Dazu gehören gute Rahmenbedingungen für die Unternehmen sowie behördliche Aufsicht. „Wir wollen die Arbeitgeber aber nicht minder schätzen sondern fördern. Dazu gehören unter anderem ein verbesserter Breitbandanschluss, eine gute Infrastruktur und Fördermittel“, erklärt die Abgeordnete.

Hessens Wirtschaft gehört zu den dynamischsten und innovativsten in Deutschland. Eine florierende Ökonomie ist gut für die Arbeitnehmer. „Darum ist die CDU geführte Landesregierung ein erklärter Partner beider Seiten, der Unternehmer sowie der Angestellten und Arbeiter“, so Klaff-Isselmann.

„Denn immer dann, wenn Arbeitgeber und Arbeitnehmer Hand in Hand zusammen arbeiten, läuft es für Hessen und all seine Menschen am besten“, schließt die Abgeordnete ab.

« Mehr Sicherheit für Darmstadt Hessens Schulen bereiten auf das Leben vor »